Livia

Gold-Silver.jpg
Foto.jpg

Die studierte Juristin hat nach Jahren der Freiwilligenarbeit für ein AIDS-Präventionsprojekt in Simbabwe, ein Waisenhaus in Nepal und einem Umweltprojekte in Borneo, erst durch die Geburt ihrer Kinder die Zeit und Muse gefunden, ihr Talent für Kunst zu entwickeln. Ihre Begeisterung dafür hat dazu geführt, dass der geplante Wiedereinstieg in die Juristerei nie mehr stattgefunden hat. Aus der Begeisterung wurde Leidenschaft und Beruf.

Als Grundmaterial für ihre Arbeiten verwendet Livia vorwiegend Holz. Durch die Anordnung der einzelnen Holzquadrate und durch deren Bemalung entsteht der Eindruck von Plastizität und 3D Effekten. Ihre Farbgestaltung gleicht einem Spiel mit Form, Struktur und Farben.

Livia hat sich als Künstlerin profiliert und verkauft ihre Arbeiten heute erfolgreich an Kunden in ganz Europa.